personalheader01.jpg mois-Blog - Militärsoziologie

Militärrituale, Abt. Rezeptions/Wirkungsgeschichte, ich nehme zu Protokoll: eine Online-Rezension in einem Online-Bücherkaufportal und eine Erwähnung im Textauszug einer ansonsten nur kostenpflichtig zugänglichen Seminararbeit.

Militarisierung und Sozialabbau

Wie kriegerische Außenpolitik eine militarisierte Arbeits- und Sozialpolitik zur folge haben, zeigt sehr schön die aktuelle IMI-Analyse „Armee der Arbeitslosen“: Sozialabbau als Rekrutierungshilfe der Bundeswehr von Jonna Schürkes. Continue Reading »

Schaufensterdeko: Militär und geschlechtliche Zurichtung

schaufenster-klein.jpgIm Buchladen OH*21 gibts derzeit eine militärkritische Schaufenstergestaltung. Mit dabei: Eine Installation zum Thema von Samira Fansa (siehe Foto) und das Militärrituale-Buch (im Foto unten hellblau). Den Text zur Installation gibts als PDF.

WBK: „Soldatenkörper“ (Kurzfilm, 7′, 2001)

WBK präsentiert aus gegebenem Anlaß seinen Kurzfilm aus dem Jahre 2001 „Soldatenkörper“:

Mogadischu, Somalia, Afghanistan, Kongo. Deutschland erlebt eine Renaissance des Militärischen. Mit der Berliner Republik hat sich das Verhältnis der Öffentlichkeit zum Militär geändert. Besonders deutlich wird das in Berlin, einer Stadt, in der es vierzig Jahre lang kein deutsches Militär gab und in der inzwischen wieder Rekruten gemustert und eingezogen werden, Uniformen in der Öffentlichkeit auftauchen und öffentliche Rekrutengelöbnisse stattfinden. Continue Reading »

Presentation: Banal Militarization by Military Ritual

The presentation „Military Rituals. Frequently Asked Questions“ provides a quick overview in english language over the main topics, arguments and critics of my book Militärrituale (in german language only). It was held at the Conference „Banal Militarism“, 15th oct 2004, CCS (Center for Conflict Studies) Philipps-Universität Marburg/Germany. Continue Reading »