- mois-Blog - https://www.euse.de/wp -

Veröffentlichungen

Monographien

  1. das öffentliche gelöbnis der bundeswehr, berlin (diplomarbeit fu berlin) 1998.
  2. zus. mit ekkehart krippendorff und arend wellmann: 100 tage militär. exemplarischer tätigkeitsbericht über das älteste und größte gewerbe der welt [12], bremen (donat verlag) 2000.
  3. zus. mit Klaus Anton: Öl. Macht. Krieg. Der marktwirtschaftliche Weltfrieden und seine Konsequenzen für den Irak (Unveröffentlichtes Manuskript, März 2003)
  4. Militärrituale – Die Ästhetik der Staatsgewalt [13]. Kritik und Analyse eines Herrschaftsinstruments in seinem historisch-systematischen Kontext, Berlin 2004: Dissertation beim Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaften am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften der Freien Universität Berlin.
  5. Militärrituale [14], Köln (Papyrossa) 2005
  6. zus. mit Henrik Lebuhn: “Tapfer zu verteidigen!” Das öffentliche Rekrutengelöbnis der neuen Bundeswehr. Eine Militärkritik [15], Saarbrücken (VDM) 2008
  7. zus. mit Arndt Beck: DIE BEERDIGTE NATION – “Gefallenen”-Gedenken von 1813 bis heute [16], Berlin (Karin Kramer Verlag) 2009
  8. Öffentliches Geld für öffentliche Software. Der Kampf um Linux in München [17], Berlin (rls Analysen) 2017
  1. mit der ag demobeobachtung/auswertungsgruppe: demonstrationsbeobachtung in kreuzberg beim “revolutionären 1. mai 2000”, berlin (selbstverlag) 2000.
  2. Materialband zur Dissertation “Militärrituale – Die Ästhetik der Staatsgewalt. Kritik und Analyse eines Herrschaftsinstruments in seinem historisch-systematischen Kontext”: Reden, Bilder, Interviews, Dienstvorschriften, Berlin 2003: eingereicht als Supplement der Dissertation
  1. gem. mit lars maischak: vernunft und moral – plädoyer für einen rigorosen universalismus [18]; in: oliver jarasch, thomas greven (hg.): für eine lebendige wissenschaft des politischen. umweg als methode, frankfurt/m. (edition suhrkamp, 02129) 1999, 118-128.
  2. Militärrituale. Produktion von Legitimität und Loyalität; in: Bildungswerk für Friedensarbeit e.V. und BamM! (Hg.): Gelöbnix. Militärische Rituale, militarisierte Außenpolitik und der 20. Juli, Berlin 2001, 24-27.
  3. Militärrituale; in: AK Antimilitarismus Naturfreundejugend Berlin (Hg.): Braunbuch Bundeswehr, Berlin i.E.
  4. EU-Außenpolitik und Militarisierung. Von alten Erbfeindschaften über die Verfassung zur gemeinsamen Militärmacht [19]; in: Ilka Schröder (Hg.): Weltmacht Europa – Hauptstadt Berlin? Ein EU-Handbuch [20], Hamburg (Konkret) 2005, 61-93.
  5. Militär, Staat und Nation; in: Arbeitsstelle Frieden und Abrüstung (Hg.): Am Hindukusch und anderswo. Die Bundeswehr – Von der Wiederbewaffnung in den Krieg [21], Köln (Papyrossa) 2005, 9-23.
  6. Das Zeremoniell der Bundeswehr: Banalisierung von Staatsgewalt durch Militärrituale [22]; in: Tanja Thomas, Fabian Virchow (Hg.): Banal Militarism. Zur Veralltäglichung des Militärischen im Zivilen [23], Bielefeld (transcript) 2006, 187-202
  7. Bundeswehreinsatz im Innern. Besichtigung im Hinterland des globalen zivilen Krieges; in: RAV/Legal Team: Feindbild Demonstrant. [24] Polizeigewalt, Militäreinsatz, Medienmanipulation. Der G8-Gipfel aus Sicht des Anwaltlichen Notdienstes, Berlin (Assoziation A) 2007, 137-141
  8. EU-Außenpolitik und Militarisierung. Von alten Erbfeindschaften über die Verfassung zur gemeinsamen Militärmacht; in: Einstellungsbündnis (Hg.): Why not? Kriegsgerät interessiert und brennend. [25] Antimilitaristische Blockade- und Sabotageaktionen in Europa. Mit Beiträgen von Aktivistinnen aus Irland, Belgien, Holland und der BRD, Berlin 2008, 16-26.
  9. AK Heimatgeschichte: Der Prozess gegen die “Ramstein 2” in Zweibrücken [26] und Frankenthal 1971/72; in: Bambule (Hg.): Das Prinzip Solidarität – Zur Geschichte der Roten Hilfe in der BRD – Band II [27] (Edition Provo 8), Laika Verlag (Hamburg) 2013, 193ff
  10. Cloud [28]; in: Smarte Worte, RLS 2016
  1. die fortsetzungsstory: “wehrpflichtige ’97”; in: ami 9/1997, 9f.
  2. das wachbataillon beim bmvg. die spezialisten für militärische staatsrepräsentation; in: ami 1-2/1998, 35-46.
  3. über antimilitaristische intoleranz; in: ami 1-2/1998, 93-95.
  4. öffentliche gelöbnisse der bundeswehr; in: ami 3/1998, 5-8.
  5. ns-vergangenheitsbewältigung [29]. zur auseinandersetzung um entschädigung und rehabilitation von ns-opfern [29]; in: ami 4/1998, 5-10.
  6. tarnen und täuschen. zwischenbilanz: der parlamentarische untersuchungsausschuß zum thema bundeswehr und rechtsradikalismus; in: zivil-courage 3/1998, 17.
  7. staatsinszenierung und gelöbnix. bundeswehrgelöbnis, gehorsame öffentlichkeit und antimilitaristisches fest am 10.6.98 vor dem roten rathaus in berlin; in: ami 7/1998, 5-8.
  8. die trittin-gelöbnis-“affäre”. militärpolitisch ‘regierungsfähige’ bündnisgrüne im streit mit ihrem letzten antimilitaristischen feigenblatt; in: ami 7/1998, 9-11.
  9. gem. mit Tino Peter: manifest zur befreiung der assoziation [30]; in: müßiggängster. kontemplationsblatt der glücklichen arbeitslosen; 1 oktober/1998, 10.
  10. echelon, eu-fbi: techniken politischer kontrolle; in: ami 11/1998, 23-28.
  11. und immer wieder “fight fire with fire”? in: ami 3/1999, 33-36.
  12. prozeßwelle gegen kriegskritikerInnen und friedensaktivistInnen [31]; in: ami 12/1999, 53-59.
  13. deutsche stiftung für friedensforschung. gründung mit tücken [32]; in: ami 1/2000, 33-40.
  14. militärsteuerverweigerung. individuelles konzept und politisches vorhaben [33]; in: ami 4/2000, 33-40.
  15. grüne: haushaltssanierung statt solifonds [34]; in: ami 4/2000, 41ff.
  16. deutscher richter verurteilt krieg und nicht kriegsgegner. freispruch wegen völkerrechts- und verfassungswidrigkeit des kosovokriegs [34]; in: ami 5/2000, 37-42.
  17. öffentlichkeit und instrumentalisierung am 1. mai [35]; in: ami 7/2000, 13ff.
  18. bundeswehr und zivile veranstaltungen. angekündigten trend zu militär als polizei im innern bekämpfen! [36] in: ami 10/00, 25ff.
  19. zapfenstreich in potsdam: zehn jahre armee der einheit [37]; in: ami 11/2000, 5ff.
  20. uniformen im zivilen alltag. uniformenverhöhnung gegen militärische selbstverständlichkeiten [38]; in: ami 11/2000, 37ff.
  21. der “linzer appell”: über die tragik des versuches, endlich wichtig zu werden [39]; in: ami 12/2000, 39-45.
  22. armee ohne zukunft. deutschland braucht eine neue bundeswehr [40]; in: friedensforum [41] 1/2001, 63ff.
  23. israel eröffnet den palästinensischen unabhängigkeitskrieg. wo bleibt die friedenspolitische intervention? [42]und chronologie [43]; in: ami 2/2001, 54-62.
  24. zus. mit Henrik Lebuhn: Kriege, Krisen, Grenzen [44] – Bis alles zusammenbricht prognostiziert Robert Kurz wortgewaltig den Untergang des Kapitalismus und ignoriert Einwände [44]; in: Phase 2.08 (Sommer 2003), 44-47.
  25. Kritik an Massarats „Krieg für Öl“-These; in: Entwicklungspolitik 18-19/2004 [45], 57-58.
  26. Zapfenstreich vor dem Reichstag: Pathos, Geschichtspolitik, religiöse Verbrämung. Warum Armeen Rituale inszenieren; in: friedensforum [41] 6/2005, 27f.
  27. zus. mit Ingo Stützle: Kein Blut für Petro-Dollars? Das Weltgeld und das Schmiermittel des globalen Kapitals; in: G8: Die Deutung der Welt. Kritik, Protest, Widerstand. [46] Gemeinschaftsausgabe der Zeitschriften analyse&kritik, Arranca!, Fantomas und So oder So Magazin, April 2007, 60f.
  28. zus. mit Lebuhn, Henrik; Ray, Gene: From Borderline to Borderland. The Changing European Border Regime [47], in: Monthly Review, Vol. 59, November 2007 [48], S. 42-53.
  29. zus. mit Henrik Lebuhn; Gene Ray: From Borderline to Borderland: The Changing Border Regime, Transnational Labor, and Migration Struggles in Europe, in: Left Curve 32 [49] 2008
  30. zus. mit Lebuhn, Henrik [50]; Ray, Gene: From Borderline to Borderland: The Changing Border Regime, Transnational Labor, and Migration Struggles in Europe [51], Vortrag am San Francisco Art Institute [52] am 4. April 2007; sowie an der Universidad Autónoma Metropolitana [53] (UAM-X) in Mexico City am 23. Mai 2007; in: Left Curve 34 [54] 2010
  31. 从欧洲的边界到“边界的”欧洲:改变中的欧洲边界制度作者 [55]: Markus Euskirchen, Henrik Lebuhn, and Gene Ray 翻译:网友聊正欢, 2008-1-19
  32. zus. mit Prokla-Redaktion: Editorial. Politik mit der inneren (Un)Sicherheit [56]; in: Prokla 152 [57] (3/08) September 2008, 346-354.
  33. zus. mit Lebuhn, Henrik [50]; Ray, Gene: Big Trouble in Borderland: Immigration Rights and No-Border Struggles in Europe [58], February 2009 in metamute [59], the web page of mute magazine. culture and politics after the net
  34. zus. mit Lebuhn, Henrik [50]; Ray, Gene: Wie Illegale gemacht werden. Das neue EU-Grenzregime [60]; in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Juli 2009 [61], 72-80.
  35. zus. mit Lebuhn, Henrik; Ray, Gene: Big Trouble in Borderland: Immigration Rights and No-Border Struggles in Europe, revised version of 33., in: Shift Magazine Nr. 10 [62] (September 2010), S. 8-11.
  36. zus. mit Prokla-Redaktion: Editorial. Nie wieder Krieg? [63]; in: Prokla 162 (1/11) März 2011 [64].
  37. zus. mit Singe, Martin: Gesellschaftliche Militarisierung. Die Bundeswehr und ihr Einsatz im eigenen Hinterland [65]; in: Prokla 162 (1/11) März 2011 [64].
  38. “Struktur für den Putsch” Katastrophenschutz unter Bundeswehrkommando birgt Gefahren [66]; in: Rosalux. Journal der Rosa Luxemburg Stiftung 2/2013, S. 18
  39. Währung ohne Zentralbank. Das Onlinegeld Bitcoin untergräbt die Vorherrschaft des US-Dollar [67]; in: Rosalux. Journal der Rosa Luxemburg Stiftung 3/2014, S. 26
  40. Hacktivism. Macht gegen digitale Kontrolle aus Perspektive der Bürgerrechte? [68]; aus: vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik Nr. 209 (Heft 1/2015) Juli 2015, S. 66-71
  41. Die Welt hacken. Warum Hacktivismus ein Einstiegsprojekt ist [69]; aus: Zeitschrift LuXemburg 3/2015, Dezember 2015, S. 100-107
  42. Bundesweite Gelöbnisse im November. Pathos, Geschichtspolitik, religiöse Verbrämung – Warum Armeen Rituale inszenieren [70]; IMI-Analyse 2019/27
  1. gem. mit Henrik Lebuhn: Institut ohne Raum. Eröffnung des Potsdamer Zentrums für Militärpolitik [71]; in: Jungle World 13/2002 vom 20. März 2002
  2. Der Frieden ums Öl. Warum mit einem Krieg um Öl keine guten Geschäfte zu machen sind [72]; in: Jungle World 10/2003, Dossier vom 26.2.2003
  3. Dollar als Devise. Ging es im Irakkrieg auch um die Weltleitwährung? Dem Euro fehlt immer noch die militärische Unterstützung; [73] in: Jungle World 17/2003, 16.4.2003, 7.
  4. zus. mit Henrik Lebuhn: Klassensolidarität des Kapitals. Interview zum Safeway-Streik in Kalifornien, in: Analyse und Kritik [74], 19. März 2004, 10.
  5. zus. mit Henrik Lebuhn: Die Oase von Los Angeles: Mitten im verruchten Stadtteil South Central liegt ein Mikrokosmos amerikanischer Biodiversität. Wie lange noch? in: WoZ / Wochenzeitung [75] (Zürich), 25. März 2004, 13.
  6. Öl, Blut und Tränen. So verkehrt die Behauptung war, es gebe Massenvernichtungswaffen im Irak, so falsch war auch die Unterstellung der Friedensbewegung, es gehe nur ums Öl [76]; in: Jungle World 17/2004, 14.4.2004, 5.
  7. Mehr als 30 Milliarden Euro. Wie die EU-Verfassung einen neuen Rüstungsschub festschreibt; in: ND, 16.7.2004, 7.
  8. Tapfer zu verteidigen? Frank Brendle im Interview über einseitige Traditionen und die Notwendigkeit eines Gelöbnix [77]; in: ND, 20.7.2004, 3.
  9. Kriegsgrau zwischen Riesenrad und Segelmasten. Bei der Rostocker “Hanse Sail” hat die Bundeswehr mehr als nur Präsenzpflichten [78]; in: ND, 10.8.2004, 3.
  10. In deutscher Sprache. Verdammt, Hitler wird immer wahnsinniger: »Der Untergang« kennt nur gute Nazis [79]; in: Junge Welt, 15.9.2004, 12.
  11. Gute und böse Nazis. Balsam für die Volksseele – Eichingers Film “Der Untergang” [80]; in: Analyse und Kritik, 17.9.2004, 36.
  12. Der Fall Michail C. Die Yukos-Affäre bedeutet keine Rückkehr zu sowjetischen Verhältnissen. Sie ist vielmehr typisch für das Verhältnis von Staat und Kapital [81]; in: Jungle World 5/2005, 2.2.2005.
  13. Schuld ist immer der Manager. Geringere Profite bei Mercedes sind die Folge einer Überproduktionskrise in der Autoindustrie [82]; in: Jungle World 15/2005, 13.4.2005, 8.
  14. Interview: »Niemand wusste, worum es bei den USA-Wahlen ging«. Der US-amerikanische Linguist Noam Chomsky über die Außenpolitik Washingtons, die westliche Demokratie und die Macht der Medien [83]; in: ND, 14.4.2005, 3.
  15. Unter Kommando. Über direkte und strukturelle Gewalt beim Militär [84]; in: Jungle World 20/2005, Dossier vom 18.5.2005
  16. Interview: »Totalitäre Techniken«. Der Linguist und Essayist Noam Chomsky über die Demokratisierung im Irak und die Liebe zu Amerika [85]; in: Freitag 23, 10.6.2005.
  17. Kälte in der Wärmestube. Die Angriffe auf den Betriebsrat von Volkswagen wegen Schmiergeldzahlungen sollen vor allem dazu dienen, Lohnkürzungen und Entlassungen zu erleichtern [86]; in: Jungle World 38/2005, 21.9.2005
  18. Deutschunterricht. Das Foltern hat der US-Geheimdienst CIA bei den Nazis gelernt. Die Geschichte von Barbie, Gehlen, den Folterhandbüchern und -schulen [87]; in: Jungle World 50/2005, 14.12.2005
  19. Der Bundeswehreinsatz in und um Heiligendamm. Ausnahmezustand im Hinterland des Globalen Zivilen Krieges; in: Analyse und Kritik 519 [88], 17.8.2007, 17.
  20. »Privatisierung ist in einer Legitimationskrise«. Debatte um Verkauf der Bahn zeigt veränderte gesellschaftliche Stimmung. Ein Gespräch mit Rainer Rilling [89]; in: junge Welt, 19.11.2007, 8
  21. Das Ehrenmal der Bundeswehr am Bendlerblock. Über Militärrituale und Räume der Militarisierung; in: Analyse und Kritik 531 [90], 19.9.2008, 7.
  22. Treffer – versenkt? Über die Gründe für die Absage des Celler Trialogs zwischen Wirtschaft, Politik und Militär; in: Analyse und Kritik 553 [91], 17.9.2010, 16.
  23. Drill bis in den Tod. Zur Debatte um die zwei toten Soldatinnen der Gorch Fock [92]; in: Analyse und Kritik 558, 18.2.2011, 17.
  24. Im Focus der Trüffelschweine. Markus Euskirchen über die Vereinnahmung der Sharing Economy durch profitorientierte Unternehmen [93]; in: ND, 27./28.9.2014, 2.
  1. mit dem unabhängige Fachschaftenforum der Universität Münster: Keine Bundeswehr auf Unigelände! – uFaFo unterstreicht Forderung mit Experteninterview über Militärrituale [94], 13. April 2011
  1. Beiträge im Linkslog [95] (von Januar 2004 bis 2009)
  2. Beiträge im ppg-Log des “Netzwerkes Privatisierung & öffentliche Güter” auf www.wemgehoertdiewelt.de [96] (seit Sommer 2005; Suche nach “ppg (me)”)
  3. Beiträge auf dem Blog des Institus für Gesellschaftsanalyse [97] der RLS (seit Januar 2011)
  4. Beiträge auf dem Blog Netz für Alle (seit August 2012)
  1. restructuring the global military sector. vol. I: new wars; in: ami 5/1998, 111f.
  2. frieden braucht bewegung. herausforderungen für die friedensbewegung von heute. eine empirische untersuchung zum erfolgreichen und motivierten wiederaufbau der friedensbewegung; in: ami 1/2001, 45f.
  3. Ernst-Otto Czempiel: Neue Sicherheit in Europa. Eine Kritik an Neorealismus und Realpolitik; in: Das Argument 252 (4-5/2003) [98], 762f.
  1. zus. mit Sabine Nuss [99]: Der US-amerikanische Wohlfahrtsstaat: Strukturen und Trends [100] (von Michael B. Katz, aus dem Englischen); in: Prokla 136 (3/04) September 2004, 401-416.
  2. Die Zukunft der Verfassung (von Erick Meijer, aus dem Englischen); in: Europäische Zeitschrift für kritisches Denken und politischen Dialog (Herausgeber: Transform! Europe [101]), Heft 1/2007, 20-23.
  3. Eine andere Perspektive für den politischen Verfassungsprozess in Europa (von Antonis Manitakis, aus dem Englischen); in: Europäische Zeitschrift für kritisches Denken und politischen Dialog (Herausgeber: Transform! Europe [101]), Heft 1/2007, 24-30.
  4. Die „Wirtschaftspartnerschaftsabkommen“ der EU mit den afrikanischen, karibischen und pazifischen Staaten Anti-Entwicklungs-Agenda im Interesse der Europäischen Konzerne (von Alexandra Strickner, aus dem Englischen); in: Europäische Zeitschrift für kritisches Denken und politischen Dialog (Herausgeber: Transform! Europe [101]), Heft 1/2007, 55-60.
  5. Passive Revolution und die Reform der Revolution (von Walter Baier, Marco Berlinguer, Mario Candeias und Scipione Semeraro, aus dem Englischen); in: Europäische Zeitschrift für kritisches Denken und politischen Dialog (Herausgeber: Transform! Europe [101]), Heft 2/2008, 7-15.
  6. (von Mejr, aus dem Englischen); in: Europäische Zeitschrift für kritisches Denken und politischen Dialog (Herausgeber: Transform! Europe [101]), Heft 3/2008, xxx.
  7. (von Gauthier, aus dem Englischen); in: Europäische Zeitschrift für kritisches Denken und politischen Dialog (Herausgeber: Transform! Europe [101]), Heft 3/2008, xxx.
  8. (von Murthy, aus dem Englischen); in: Europäische Zeitschrift für kritisches Denken und politischen Dialog (Herausgeber: Transform! Europe [101]), Heft 3/2008, xxx.
  9. (von Khalfa, aus dem Englischen); in: Europäische Zeitschrift für kritisches Denken und politischen Dialog (Herausgeber: Transform! Europe [101]), Heft 3/2008, xxx.
  10. (von Vähl, aus dem Englischen); in: Europäische Zeitschrift für kritisches Denken und politischen Dialog (Herausgeber: Transform! Europe [101]), Heft 3/2008, xxx.
  11. zus. mit Cornelia Gritzner (lingua•trans•fair [102]): [103] Wem dient dieser Server wirklich ? [103] (von Richard Stallman, aus dem Englischen); auf: www.gnu.org (2015)
  1. zus. mit holger euskirchen: rohdokumentation der aktionstage x1000malquer in phillipsburg 2000; oktober 2000.
  2. zus. mit oliver bauer, holger euskirchen, christiane lammers und lutz schrader: doku-portrait: ulrich albrecht, friedensforscher, 2+4-verhandlungen und friedenspolitik; im auftrag der afk (arbeitsgemeinschaft friedens- und konfliktforschung) [104]; februar 2001.
  3. zus. mit carolin behrmann, stefan klinker und henrik lebuhn: soldatenkörper [105], 7min kurzfilm; mai 2001 (download hi-quality-mpg, 140 MB [106]). (ausgezeichnet mit dem 2. Platz beim Deutschen Studienpreis der Körber-Stiftung [107] 2000/2001)
  4. zus. mit carolin behrmann, henrik lebuhn: “…tapfer zu verteidigen…” Das Rekrutengelöbnis der Bundeswehr. Ritual Kritik Protest [108], 89min dokureportage; september 2001 (online auch als videostream >>> [109]).
  5. weihnachtsfilm, 8min kurzfilm; dezember 2002.
  6. als wbklinke [110]: das feinste vom feinsten [111], 3min30sec imagefilm; september 2003. (ausgezeichnet mit dem “ROYAL Special Mention Award for the best film addressing a young audience” beim Ecomove-Festival 2003 [112])
  7. Berlin: Aktion Sozialticket umsonst [113], de.indymedia.org: 5.11.2004, 11:00
  8. zus. mit Sabine Nuss, Britta Schneider, Stefan Kaufmann: Ich will die G8 lieben, aber ich schaff’ es einfach nicht. Bildungs- und Diskussionsmaterialien zum G8-Gipfel 2007 in Heiligendamm [114]. DVD und Begleittexte, Berlin (Rosaluxemburg Stiftung) März 2007.
  1. homepage markus euskirchen: e u s e [115] , http://www.euse.de; inhalte, entwurf, gestaltung und ausbau seit 1996.
  2. homepages “begegnungspark”und “babbelbahn” im kultursommer rheinland-pfalz 1999; ausführung 1998.
  3. homepage konferenz “modell usa. soziale gerechtigkeit durch mehr beschäftigung?” am 19./20.11.1998 im amerika haus berlin, http://userpage.fu-berlin.de/~modellus, im auftrag der abt. politik des john-f.-kennedy-instituts der fu-berlin [116]; 1998.
  4. homepage der antimilitarismus information (ami) [117], http://www.antimilitarismus-information.de; entwurf, gestaltung, aktualisierung seit 1998 bis 12/2003.
  5. homepage ekkehart krippendorff [118], http://userpage.fu-berlin.de/~kpdff; entwurf und gestaltung 1999.
  6. homepage promotionsprojekt militärrituale, http://www.militaerrituale.de; inhalte, entwurf, gestaltung und ausbau 2000 bis 2003.
  7. zus. mit mg tolksdorf, michelinman und lux lichtkraft: homepage bandprojekt buntglascontainer, http://www.buntglascontainer.de; 2000.
  8. homepage ag gegen polizeigewalt, http://kickme.to/demowatch; seit 2000 bis 2001
  9. homepage agentur und stiftung hasga [119], http://www.hasga.de; 2001
  10. betreuung www.wem-gehört-die-welt.de [120], seit ende 2003
  11. design & betreuung www.prokla.de [121], seit 2009
  1. Military Rituals. Frequently Asked Questions [122]; Presentation at the Conference “Banal Militarism” [123], 15th oct 2004, CCS (Center for Conflict Studies) at the Philipps-Universität Marburg
  2. Militärrituale. Buchvorstellung, Lesung mit Film und anschließender Diskussion. Ergänzt durch Informationen zu den geplanten Protesten gegen den Zapfenstreich am 26. Oktober 2005 vor dem Berliner Reichstag anlässlich des 50jährigen Bestehens der Bundeswehr; im Rahmen der “GegenBuchMasse [124] 2005″, am 19. Oktober 2005 im DritteWeltHaus Frankfurt/M.
  3. Der Große Zapfenstreich – Militärritual und Herrschaftsinstrument; im UJZ Kornstr. [125] in Hannover, Radiointerview [126] (ca. 5′ mp3 2MB)
  4. Wozu Militärrituale und Militärseelsorge?; am 15. November 2005 im kirchlichen Öffentlichkeitsladen “Kapitel 8” [127] in Bremen
  5. Beitrag [128] für das Podium „Gegen Militarisierung der Innenpolitik“ am 22.5.2006 im Abgeordnetenhaus Berlin anläßlich der Öffentlichen Anhörung der Bundestagsfraktion DIE LINKE „Bundeswehr im Abseits. Für die Beibehaltung des Grundgesetzes – keine Militäreinsätze im Inland!“
  6. Presentation “From Borderline to Borderland. The Changing European Border Regime” at the PRESOM [129] Conference [129] 29th/30th June 2007 in Ljubljana “On economic, political and social impacts on the European Social Model”
  7. zus. mit Lebuhn, Henrik: Grenzraum als soziales Feld verschärfter Prekarisierung und Kapitalverwertung [130], Vortrag im Rahmen der 5. Villa Rossa [131] der ‘Stiftung Gegenstand’ am 14. August 2007 (Abstract).
  8. Ehrenmal und Militärritual, Diskussionsbeitrag auf dem Workshop “Soldatentod und demokratische Gedenkkultur” zum geplanten Ehrenmal für die Toten der Bundeswehr des Ulmer Vereins [132] am 22. September 2007 an der Humboldt-Universität zu Berlin. (Presseecho: jW 25.9.07 [133], jW 14.11.07 [134])
  9. Das Denkmal des 20. Juli 1944 im Berliner Bendlerblock und sein Ritual; Vortrag im Rahmen der Finisage der Ausstellung “Heldengedenken” im studio im hochhaus [135] (Berlin-Hellersdorf) am 9. Januar 2009
  10. Drill, Gelöbnis, Zapfenstreich — Militärrituale als Herrschaftsinstrumente [136]; Vortrag, Film und Diskussion bei der amip Göttingen: “Veranstaltungsreihe gegen Krieg, Militär und Herrschaft” [137] am 4. März 2009 im Theaterkeller Göttingen
  11. Open Source, Freie Software – Conditio sine qua non für digitale Selbstverteidigung [138]; Vortrag mit Diskussion (Tischvorlage [139]) im Rahmen der Ferienakademie des Cusanuswerks “Cyber war’s. Sicherheit in einer digitalisierten Welt [140]” am 15. August 2018 im Schloss Spindlhof/Regenstauf